Madagaskar
Katja & Josef Niedermeier

Insel aus der Urzeit

Freuen Sie sich auf die einzigartige Natur Madagaskars – Chamäleons, Lemuren und Regenwälder sowie die beeindruckenden, voller Lebensfreude steckenden Einwohner der Insel.
Madagaskar, der Ort allen Ursprungs, hat eine eigene Evolution durchlaufen – sowohl aus biologischer, als auch aus mythologischer Sicht. Durch die Isolation haben sich Tierarten, die in anderen Teilen der Welt ausgestorben sind, erhalten und auf ganz eigensinnige Weise weiterentwickelt, wie zum Beispiel die Lemuren.
Während ihrer Spurensuche auf der Insel begegnen Katja und Josef Niedermeier den Ahnen und Mythen der Madagassen und treffen auf bizarre, aber wunderschöne Landschaften. Ganz besonders begeistert sind die beiden Zoologen von der Fülle an besonderen Tieren und Pflanzen, die selbst die Phantasie nicht abstrakter erfinden könnte.

Josef „Beppo“ Niedermeier bereist Madagaskar schon seit über 20 Jahren und hat sich in das Land verliebt. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass er dort auch heiratete – a la malagasy - und später immer wieder zurückkehrt – nun auch mit seiner Ehefrau Katja und Sohn Flo, der mit Downsyndrom geboren wurde. Beppo erzählt in seinem Vortrag auch von Träumen und dem Mut, trotz aller Widrigkeiten des Lebens, seine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und zu neuen Ufern aufzubrechen. Er feiert die Lebensfreude, die der Reisende in Madagaskar so viel deutlicher spürt als andernorts.
Nach all seinen Erlebnissen auf der Insel reift in Beppo die Erkenntnis: Auf Madagaskar ist der Weg das Ziel und wenn man sich auf dem Weg verläuft, dann lernt man Madagaskar kennen!

Wenn Du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst,
halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist.
(Sprichwort aus Afrika)

  • Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus
  • Freitag, 01.11.19 Ludwig-Dürr-Saal
  • Beginn 14:00 Uhr Einlass: 13:45 Uhr
  • Eintrittspreise im VVK: ab 9,90 € & Ermäßigungen

Tickets