Unterwasser-Fotografie
Uli Kunz

Ob in tropischen Riffen, im Algenwald des hohen Nordens oder in der Seegraswiese vor deutschen Stränden: Viele tauchende und schnorchelnde Besucher der faszinierenden Welt unter Wasser möchten gerne eine Fotoerinnerung mit nach oben bringen. Doch die Bedingungen beim Tauchen sind alles andere als ideal: Schlechte Sicht, Schwebeteilchen und das in der Tiefe schwindende Licht erschweren das Fotografieren und führen schnell zu unbefriedigenden Ergebnissen. Um in der Unterwasserfotografie zu guten Bildern zu gelangen, muss der Fotograf sich mit drei Themen beschäftigen: Er sollte gut tauchen können, seine Kameratechnik und ihre Möglichkeiten und Grenzen kennen und sich mit den besonderen Eigenschaften und Regeln auseinandersetzen, die für die Arbeit mit Licht und Kamera unter Wasser gelten.

Der Meeresbiologe und Unterwasserfotograf Uli Kunz hat in den letzten Jahren wesentlich mehr Bilder unter Wasser gemacht als an Land und kann durch seine umfangreiche Erfahrung nach zahlreichen Einsätzen und Aufträgen wertvolle Tipps geben, die dem ambitionierten Fotografen neue Möglichkeiten der Bildgestaltung und der Lichttechnik geben. Der Workshop richtet sich gleichermaßen an Benutzer von Kompakt- oder Spiegelreflexkameras. Nach einem Überblick der physikalischen Besonderheiten bei der Unterwasserfotografie wird Uli einige wichtige technische Voraussetzungen für die Ausrüstung erläutern und verschiedene Kamera-, Gehäuse- und Blitzsysteme vorstellen.

Eine ansprechende Bildgestaltung und deren technische Umsetzung liegen dem Fotografen besonders am Herzen. Mit zahlreichen Bildbeispielen wird Uli seine Arbeit unter Wasser erklären und zeigen, wie jeder Taucher mit einfachen Mitteln und Übungen zu besseren Bildern gelangen kann, die den Blick des Betrachters auf das Hauptmotiv richten und eine überzeugende Bildsprache besitzen.

Seminarinhalte:
Kurze Geschichte der Unterwasserfotografie
Unterschiede zwischen Über- & Unterwasserfotografie
Kameraversicherung
Physikalische Besonderheiten der UW-Fotografie
Kameras und Unterwassergehäuse
Objektive und deren Einsatz unter Wasser
Blende, Belichtungszeit und ISO in der Unterwasserfotografie
Belichtungsmessung
Trim und Tarierung des Fotografen
Kommunikation
Beleuchtung: Umgebungslicht, Tauchlampen, Blitzlicht
Bildaufbau
Die Suche nach dem Motiv
Bildbearbeitung
zahlreiche Beispiele aus verschiedenen Reportagen des Referenten und Erläuterung der Entstehungsweise der Bilder

  • Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus
  • Samstag, 04.11.17 Kapitän-Flemming-Zimmer
  • Beginn 14:00 Uhr Dauer: 4h
  • Kursgebühren: 55,00 €

Tickets

Uli Kunz hält am Festival-Sonntag seine Live-Reportage Leidenschaft Ozean: