Messebühne

Kostenlose Präsentationen - je 30 min


SAMSTAG, 04.11.17

13.15 Uhr – TBA


16.15 Uhr – Produktpräsentation
ColorEdge – Grafikmonitore von EIZO
Referent: Christian Ohlig
Was macht eigentlich einen Monitor zum „ColorEdge“ – dem idealen Werkzeug für die digitale Dunkelkammer? Wie sorgt EIZO dafür, dass Sie sicher sein können, dass sie ihre Bilddatei auch unverfälscht auf dem Monitor angezeigt bekommen? Diese und weitere Fragen beantwortet Christian Ohlig, Produkt-Marketing-Manager von EIZO in seinem Kurzvortrag.


19.15 Uhr – TBA


Kostenlose Präsentationen - je 30 min


SONNTAG, 05.11.17

10.15 Uhr – Kurzvortrag
Antarktis: Im Reich der Pinguine
Referentin: Sandra Petrowitz (Diamir)
Faszinierend wilde Landschaften, riesige Pinguin- & Albatroskolonien sowie Begegnungen mit See-Elefanten und Pelzrobben erwarten die Zuschauer auf den Falklands und in Südgeorgien. In der Antarktis, umgeben von Gletschern, Eisbergen und auftauchenden Walen, stellt sich unweigerlich das Gefühl ein, in einer anderen Welt angekommen zu sein.


13.15 Uhr – Produktpräsentation
Neue Outdoor-Rucksäcke von Rollei
Referent: Alexander Ahrenhold (Natur- & Tierfotograf)
Als Fotograf haben Sie jede Menge Foto-Equipment mit dabei. Kameras, Objektive, Stative, Filter, Ersatzteile und vieles mehr.
Die Rollei Fotorucksäcke bieten für jeden Fotografen eine flexible Lösung. Durch die vielen verschiedenen Fächer kann jegliches Fotoequipment perfekt verstaut werden. Erleben Sie die neuen Fotorucksäcke von Rollei!


16.15 Uhr – Produktpräsentation
TBA



Exkursion

ERISKIRCHER RIED

Naturparadiese am Bodensee

Samtag, 04.11.2017 – 9.30 Uhr / ca. 2h / Naz Eriskircher Ried
Leitung: Gerhard Kersting (Diplom-Biologe)
- kostenlos -

Direkt am Stadtrand von Friedrichshafen beginnt das größte Naturschutzgebiet am Nordufer des Bodensees, das Eriskircher Ried. Weit über die Region bekannt ist die Massenblüte der Sibirischen Schwertlilie im Frühling, aber auch im Herbst bietet das Ried tolle Möglichkeiten zur Beobachtung der Natur: Mit den ersten Herbststürmen kommen tausende nordischer Wasservögel zum Bodensee, um hier zu überwintern. Mit etwas Glück kann man am Ufer der Schussen einen Eisvogel entdecken, sicher auch Spuren der Biber.

Treffpunkt: Naturschutzzentrum Eriskirch
Bahnhofstr. 24, 88097 Eriskirch

Foto: Gerhard Kersting